Der Toleranzweg in Wörlitz

Zu Führungen von der Gedenkstätte am Jüdischen Friedhof bis zur Synagoge wird seit 2015 im Sommerhalbjahr in Wörlitz eingeladen.

„Gedenke, vergiss nie“ ist die Inschrift am Eingang der Gedenkstätte an der historischen Mauer des Judenfriedhofes in Wörlitz. Viele Fragmente von Grabsteinen des jüdischen Friedhofes, die auf einem Hof in der Förstergasse nach 1938 zur Pflasterung missbraucht worden waren, haben dort seit 2010 einen würdigen Ort gefunden. Weitere Fragmente konnten 2020 angebracht werden. Der Toleranzweg Wörlitz lädt dazu ein, diesen Gedenkort zu besuchen, den Weg durch die Stadt zu gehen und so Anteil zu nehmen an der Erinnerung an die Jüdische Gemeinde von Wörlitz.

Die Führungen werden im Ehrenamt durchgeführt, um eine Spende wird gebeten.

Date

25.05.2024
Bereits stattgefunden!

Time

13:00  o'clock

More Info

zum Toleranzweg

Ort

Gedenkstätte am Jüdischen Friedhof
Georg-Forster-Straße, 06785 Oranienbaum-Wörlitz, OT Stadt Wörlitz
zum Toleranzweg
Warenkorb
Beginnen Sie mit der Eingabe, um die gewünschten Beiträge anzuzeigen.